Wie Du ab heute alle Deine Ziele erreichen wirst – Nutze jetzt die neusten Erkenntnisse aus der Neurobiologie für Deinen Erfolg!

Lasse Dich von den 11 erfolgreichsten Experten im Bereich Zielerreichung coachen!

Ein Gastbeitrag von Sven Remmert.

Erfolgreiche Frau!Wie kann man Motivationsdefizite erkennen und wirksam auflösen? Wie kann man die eigene innere Handbremse lösen? Wie kann man Freude und Erfüllung finden? Wie macht man am besten die ersten Schritte in das Abenteuer „Veränderung“? Was sind die Rezepte und Erfolgsgeheimnisse von Menschen, die trotz herber Schicksalsschläge in der Vergangenheit, ein überdurchschnittlich erfolgreiches und glückliches Leben führen? Wie kann man echte Motivation erzeugen und auf eine gesunde Art und Weise dauerhaft aufrecht erhalten? Die Neurobiologie und die moderne Motivations- und Veränderungspsychologie geben hier mittlerweile schlüssige Antworten und das jenseits von „Tschaka, Tschaka“ sowie einseitigem und undifferenziertem positiven Denken.
Abstand

Laut der Studie des Gallup-Instituts aus dem März 2012 ist Motivation heute der wesentliche Engpass. Nur 14% der Mitarbeiter in den Unternehmen sind engagiert und finden dementsprechend Erfüllung und Freude in ihrer Tätigkeit. Die anderen 86% machen Dienst nach Vorschrift oder haben bereits innerlich gekündigt. Erschreckend an dieser Studie ist, dass diese Werte seit Jahren konstant sind.

Die Motivationsgurus der neunziger Jahre, versprachen zwar, dass alles möglich sei, dass quasi jeder alles schaffen könne – Reichtum, Glück, Erfolg – wenn man nur konsequent positiv denken würde. Wenn dann aber trotz dieses positiven Denkens, die erhofften Resultate nach einer gewissen Zeit nicht eingetreten sind, hat sich dies eher demotivierend ausgewirkt.

Und was nützt grundsätzlich ein hoher Grad an Motivation, wenn diese dann nicht in planvolles, strukturiertes Handeln kanalisiert wird? Und wie kann man wirksam die eigene Schwerkraft und den inneren Schweinehund überwinden?
Abstand

Wo will man im Leben hin?

Wo können Zielerreichungstechniken, wie das Visualisieren und das Affirmieren, nutzen und unter welchen Umständen können diese sogar deutlichen Schaden anrichten? Geht denn wirklich alles? Engagiert im Job sein und anstatt sich auf der heimischen Couch von einem anstrengenden Tag zu erholen, nach der Arbeit noch regelmäßig Sport zu machen, sich weiterzubilden, Bücher zu lesen, soziales Engagement zu zeigen und sich natürlich auch für seine Partnerschaft einzusetzen, Freundschaften zu pflegen – und dabei nicht an den eigenen Ansprüchen zu scheitern? Und wenn es mal stressig wird und an manchen Tagen scheinbar alles Schlechte zusammenkommt – wie bleibt man dann dennoch in jeder Situation gelassen, optimistisch und fühlt echte Lebensfreude?

Sich Ziele zu setzen, zu reflektieren, wo man im Leben hin will, und seinen individuellen Lebenssinn zu finden ist der Anfang. Ziele fokussieren unsere Aufmerksamkeit und unsere Kräfte. Denn ohne jegliche Ziele und eine konkrete Lebensvision kann das Leben leicht banal werden und man lebt in einem Zustand der ewig gleichen Routinen. In einem Zustand, in dem man mehr gelebt wird, als dass man wirklich selbst lebt. Wer keine eigenen Ziele hat, arbeitet zwangsläufig nur für die Ziele von anderen.

Bei jeder Zielsetzung sollte man sich zuerst Gedanken über das „Warum“ und nicht über das „Wie“ machen. Warum will ich ein Ziel erreichen – ob beruflich oder privat? Wenn man sich hierfür die Zeit nimmt – und diese Zeit sollte man sich wert sein – dann findet man seine persönlichen Motive, seine individuellen Gründe. Gründe, die einem dann immer wieder Motivation und Antrieb verleihen können.

Hat man das „Warum“ definiert, dann kann man strukturiert das „Wie“ planen und das Ziel in Teilziele aufgliedern, Maßnahmen definieren und einen Zeitplan erstellen. Viele Menschen gehen so vor – und erreichen dennoch nicht immer ihre Ziele oder sie lassen von ihren Zielen wieder ab. Oder sie stellen irgendwann fest, – dass sie ihre Prioritäten nicht ausgewogen genug gesetzt haben und bemerken dann – entweder im beruflichen, im privaten – oder im gesundheitlichen Bereich, deutliche Defizite.
Abstand

Aber wie bleibt man wirklich dran an seinen Zielen?

Ein gestecktes Ziel kann motivierend sein – aber auch eine starke Demotivation verursachen, wenn man es nicht erreicht. Die meisten Motivations- und Zielsetzungskonzepte scheinen hier zu eindimensional zu sein und zu kurz zu greifen. Einfach nur einseitig positiv zu denken, scheint jedenfalls kein valides Rezept zu sein. Denn permanent alles durch die rosarote Brille zu sehen ist grundsätzlich genauso undifferenziert und einseitig, wie ständiges Schwarzsehen. Auch das viel zitierte Glas grundsätzlich immer als halbvoll, anstatt als halbleer zu sehen, kann sich schnell kontraproduktiv auswirken. Denn derjenige, der das Glas als halbleer ansieht, wird sich rechtzeitig Gedanken machen, wie er das Glas wieder auffüllen kann.

Es gibt also durchaus auch einen destruktiven Optimismus und eine kontraproduktive Form des positiven Denkens. Zum Beispiel: Wer heute 20, 30 oder 40 Jahre alt ist und mit falscher Zuversicht darauf vertraut, dass er auch ohne eine private Altersvorsorge im Rentenalter schon irgendwie würdevoll leben kann oder wer zwanzig Zigaretten am Tag raucht und der Meinung ist, dass er schon keinen Lungenkrebs bekommen wird oder auch wer ohne ausreichende Prüfung riskante Investments tätigt, – wird für diese Form des destruktiven Optimismus und des fehlgeleiteten positiven Denkens, wahrscheinlich über kurz oder lang einen hohen Preis bezahlen.

Der Unterschied zwischen einer konstruktiven und einer destruktiven optimistischen Einstellung ist der gleiche Unterschied, der zwischen Mut und Leichtsinn besteht. Mit einer konstruktiven optimistischen Grundhaltung hingegen, wirst Du nicht nur Deine Ziele leichter realisieren, sondern auch deutlich zufriedener sein und mehr Lebensqualität erfahren. Konstruktiv optimistisch denkende Menschen erzielen nachweislich mehr und bessere Resultate. Denn wer eine hohe Selbstwirksamkeitserwartung hat, wer also überzeugt ist, Herausforderungen auch trotz auftauchender Probleme zu bewältigen, hat es deutlich einfacher durchzuhalten und im Bedarfsfalle auch Lösungsalternativen zu entwickeln. Aber was nutzen die beste Ziele und die richtigen Denkmuster, wenn ab einem bestimmten Punkt die Energie fehlt, diese auch umzusetzen.

Abstand
Wie bleibt man motiviert, wenn man aufgrund vermeintlicher Rückschläge ein gutes Stück seiner Lebensfreude eingebüßt hat?

So wenig, wie man Körper und Geist trennen kann, so wenig kann man auch die Bereiche Energie, Motivation und Lebensfreude trennen – das eine geht nicht ohne das andere. Der eine Faktor verstärkt den anderen und das Ganze ist ein permanenter Kreislauf. Energie, Motivation und Lebensfreude sind Faktoren, die nicht voneinander zu trennen sind. Lebensfreude erzeugt die Energie, die Du brauchst, um mit dauerhafter Motivation Deine Ziele zu erreichen, um so Deine persönlichen Träume und Wünsche zu verwirklichen, da der Grad und die Qualität der Zielerreichung auch immer im Zusammenhang mit dem vorhandenen Energieniveau stehen. Ohne die entsprechende Energie haben wir keine dauerhafte Motivation, unseren Zielen zu folgen. Ohne echte Lebensfreude fehlt uns die notwendige Energie. Psychische und physische Prozesse beeinflussen sich hierbei gegenseitig und verstärken sich jeweils im positiven als auch im negativen Sinne.

Um motiviert Deine Ziele zu erreichen, brauchst Du ein entsprechendes Energieniveau. Je mehr Lebensfreude Du entwickelst, je höher ist Dein Energielevel. Und wenn Du über mehr Energie verfügst, bleibst Du deutlich einfacher motiviert und erreichst leichter Deine Ziele, was sich wiederum positiv auf Deine empfundene Lebensfreude auswirkt. Ein wirklich nachhaltiges Motivationskonzept beinhaltet daher auch die Faktoren Energie und Lebensfreude.
Abstand

Was ist die EML-Matrix 3.0 und wie kann sie Dir helfen?

Die EML-Matrix 3.0 wurde aus diesem Grund mit namhaften Professoren, Psychologen, Wissenschaftlern, Unternehmern, Trainern und Sportlern entwickelt, um sämtlichen Faktoren gerecht zu werden, die dann, wie Zahnräder ineinander greifen. Interessante Ausschnitte aus den einzelnen DVD-Kapiteln findest Du zum Beispiel im folgenden Video:


Durch gezielt eingesetzte Redundanzen und Wiederholungen bei den jeweiligen Autoren beziehungsweise in den einzelnen Abschnitten und Medien wird der Lerneffekt gezielt unterstützt. Denn gewisse Dinge muss man immer wieder hören, bis man sie wirklich verinnerlicht hat, bis man sich neu konditioniert hat – um diese dann schließlich konsequent in die Tat umzusetzen.

Mit dem multimedialen Motivationstraining und Erfolgscoaching EML-Matrix 3.0 bekommst Du viele praktische Ideen, Anleitungen, Inspirationen und nachhaltige Impulse wie Du Schritt für Schritt Deine Ziele und Visionen realisierst. Mit dem Part des Arbeitsbuchs strukturierst und planst Du Deine Visionen und Ziele und schaffst gleichzeitig durch das schriftliche Fixieren eine Verbindlichkeit für Dich. Auch die einzelnen Medien ergänzen sich – das Hörbuch kannst Du Dir z.B. auf dem Weg zu Arbeit anhören, die Audio-CD mit den Affirmationen und Entspannungsübungen abends vor dem Einschlafen und morgens nach dem Aufwachen.

Sieh Dir die DVD und höre Dir das Hörbuch in regelmäßigen Abständen immer wieder an. Diese Wiederholungen tragen zusätzlich zum Lern- und Entwicklungsprozess bei. Durch das wiederholte Ansehen und Anhören werden auch automatisch positive Prozesse in Deinem Unterbewusstsein ausgelöst. Diverse Studien belegen es – viele Menschen arbeiten heutzutage in Jobs, die Ihnen keine wirkliche Freude bereiten und auch jenseits der Arbeit haben sie keine wirkliche Sinnperspektive entwickelt. Das sind Menschen, die am Ende ihres Leben vielleicht feststellen müssen: „Ich habe nie das getan, was ich wirklich wollte.“
Abstand

Verfolgst Du Deine Träume und Ziele?

Der Alltag kann einen manchmal so beanspruchen, dass man leicht aus den Augen verliert, was wirklich wichtig ist und was wirklich zählt – und dann wacht man eines Morgens auf und stellt fest, dass schon wieder ein Jahrzehnt vergangen ist. Es ist viel zu oft so, dass wir erst wieder intensiv über das Leben nachdenken, wenn uns Ereignisse aus der Bahn werfen. Die entscheidende Frage ist, warum bedarf es für viele Menschen, solcher Ereignisse, um wirklich über das eigene Leben nachzudenken und die Dinge, die wirklich wichtig sind. Deshalb ist wichtig, sich regelmäßig Zeit zum Reflektieren zu nehmen, die Rolle des Beobachters anzunehmen und sich aus dieser Perspektive zu fragen: „Was denkt der Beobachter über den Mann oder die Frau im Spiegel, wie beurteilt er den Weg, den diese Person geht? Verfolgt der Mensch im Spiegel noch seine wirklichen Träume und Ziele? Was müsste geschehen, dass diese Person glücklicher und zufriedener mit ihrem Leben ist? Welchen Rat hat der Beobachter für den Menschen im Spiegel? Gehe weiterhin regelmäßig einen Monat, ein Jahr und auch zehn Jahre gedanklich in die Zukunft und frage Dich, wie Du auf diesen vergangenen Zeitraum zurückschauen möchtest.

Durch die EML-Matrix 3.0 erhältst Du viele Anregungen und Impulse wie Du nicht nur bewusst das HEUTE auf dem Weg zu Deinen individuellen Zielen genießen kannst, sondern Du wirst auch  Deinen persönlichen Lebenssinn finden, so dass Du im hohen Alter sagen kannst, ich habe mein Leben so gelebt wie ich es wollte, es war eine tolle Reise, ich habe meine Mission erfüllt und ich würde es genauso wieder tun. Du wirst auf diese Weise für Dich Antworten auf die Frage finden: „Welche Spuren möchte ich hinterlassen?“

Erfolg definiert jeder Mensch für sich individuell – John Wooden – einer der erfolgreichsten Basketballtrainer, hat Erfolg so definiert: „Erfolg zu haben, heißt nicht zwangsläufig, dass wir das Spiel gewinnen. Wir sind als Mannschaft dann erfolgreich, wenn wir wirklich alles auf dem Platz gegeben haben und mehr gekämpft haben, als der Gegner.“ Mit dieser Einstellung kann man auch temporäre Niederlagen gut überwinden und sich so schnell wieder aufrappeln.
Abstand

Wie haben wir als Kinder laufen gelernt?

Von Fall zu Fall. Wenn Du ins handeln kommst und Deine Ziele tatkräftig in Angriff nimmst, dann wirst Du auch immer Gegenwind, Misserfolg und Zurückweisung erleben. Das ist ganz normal. Das entscheidende ist, dies nicht überzubewerten und richtig zu interpretieren. Deswegen bekommst Du im Rahmen der EML-Matrix 3.0 diverse Verarbeitungsstrategien, mit denen Du dann, bei einem möglichen Rückschlag oder einer Zurückweisung sagen kannst: „Das tangiert mich nicht.“

Weiterhin setzt sich jeder große Erfolg immer aus vielen kleinen Erfolgen, bzw. Erfolgserlebnissen zusammen und diese sind entscheidend. Es ist grundsätzlich frustrierend an den eigenen Erwartungen und an gesteckten Zielen zu scheitern – auch dann, wenn diese von Anfang an unrealistisch waren. Kleine Erfolge, erreichte Etappenziele, die aufeinander aufbauen, erzeugen hingegen immer wieder neue Motivation und Antrieb. Bei dem Sportler ist dies, die konsequente Verfolgung seines Trainingsplans und das Erreichen entsprechender Trainingsergebnisse bzw. Trainingszeiten. Beim Verkäufer ist es z.B. die kontinuierliche Akquise und die konstante Erreichung der geplanten Nettokontakte pro Tag.
Abstand

Folgende Faktoren bilden das Fundament, damit Du nachhaltig motiviert bist und bleibst, umso Deine Ziele, Deine persönliche Definition von Erfolg und Deine Lebensvisionen zu erreichen und zu verwirklichen:

  • Mentale Stärke und ein Unterbewusstsein, das sich im Einklang mit Ihrem Bewusstsein befindet
  • körperliche Fitness und Wohlbefinden,
  • ein konstruktives, optimistisches Denken
  • Lebensfreude, Gelassenheit und die innere Ruhe zu kultivieren
  • Fokussierung auf das JETZT und HEUTE
  • die Kultivierung der Selbstdisziplin
  • positive Verhaltensmuster zu entwickeln und schlechte, unbrauchbare Gewohnheiten abzulegen
  • eine hohe Identifikation mit den gesteckten Zielen sowie eine sinn- und wertebasierte Lebensvision
  • die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit
  • der Ausbau des beruflichen und privaten Netzwerks
  • und schließlich eine strategische, konzentrierte Planung, die in einem effektiven, zielfokussierten Handeln mündet.

Das Film- und Audio-Material der EML-Matrix 3.0 basiert auf den neusten Erkenntnissen der Hirn- und Lernforschung, der Motivations- und Veränderungspsychologie sowie der Neurolinguistischen Programmierung und vermittelt Dir eine wissenschaftlich fundierte Schritt-für-Schritt-Anleitung. In dem Arbeitsbuch findest Du neben nachhaltigen Erfolgsstrategien, auch diverse Arbeits-Tools, mit denen Du Deine persönlichen Erfolg gezielt und systematisch planen kannst. Erfolg definiert sich durch gesetzte Ziele, die dann planvoll, strukturiert und systematisch in die Tat umgesetzt werden. Weiterhin findest Du neben hilfreichen Planungsvorlagen, Checklisten, Trainings- und Ernährungsplänen, viele interessante Impulse die Dich inspirieren und motivieren werden – sowie Impulse für mehr Energie und Lebensfreude.

Wenn Du ab HEUTE alle Deine Ziele konsequent erreichst, dann bedeutet das für Dich, dass Du viel mehr finanziellen Spielraum hast, mehr Freiheit und Unabhängigkeit genießen kannst, und dass Du deutlich mehr Zeit für die Dinge hast, die Dir wirklich wichtig sind und die Dir Freude machen. Erfahre warum 99% aller Menschen Ihre Ziele nicht erreichen und wie Du dank den neusten Erkenntnissen aus der Neurobiologie, der Motivations- und Veränderungspsychologie zum effektiven Zielerreicher wirst.

Feiere ab heute deutlich mehr Erfolge und mache dieses Jahr zum dem erfolgreichsten Jahr Deines Lebens.

Noch nie gab es Erfolgswissen so komprimiert, multimedial, interaktiv, praxisorientiert, nachhaltig und gleichzeitig wissenschaftlich fundiert.

EML-Matrix 3.0Schalte auch Dein Gehirn ab heute auf Erfolg.

Erreiche ab heute konsequent alle Deine Ziele und sichere Dir Dein Erfolgscoaching-Paket:
3 DVDs mit 260 Minuten Video-Coaching, 4 CDs mit 250 Minuten Audio-Coaching, 1 Arbeitsbuch (PDF – mit vielen wertvollen Planungsvorlagen) + 1 exklusives und indivduelles Einzelcoaching a´ 45 Minuten (telefonisch/ online oder beim Coach vor Ort).

HIER kannst Du JETZT Dein komplettes Erfolgscoaching-Programm (mit einem speziellen 30-Euro-Leser-Rabatt :-)) mit den soeben aufgeführten Inhalten bestellen und somit ab SOFORT alle Deine Ziele erreichen!

Abstand

Viel Erfolg und alles Gute!

Viele Grüße
Christian Költringer
Abstand

PS: Du willst keine Blog-Artikel mehr verpassen? Gerne kannst Du hier Deine Email-Adresse eintragen, um immer up-to-date zu bleiben! 🙂
Abstand

 

Erfolgreiches Online Business aufbauenDu startest bei Null oder Dein eigenes Online Business kommt nicht so richtig auf Touren?

Hol Dir jetzt den Ratgeber „Die 5 elementaren Bausteine für ein erfolgreiches Online Business“ und erfahre wie es echte Online Profis machen. Trage jetzt Deine beste Email-Adresse ein und hol Dir den Report völlig kostenlos:

Deine Daten sind 100% sicher.

3 Kommentare, sei der nächste!

  1. Hallo Christian,
    zuerst möchte ich mich für den Gewinn des Zeta Produktes bedanken. Das war eine tolle Überaschung und alle haben sich darüber sehr gefreut :-).
    Zu deinem heutigen Artikel kann ich dir nur gratulieren. Spricht er doch ein Thema an, das gerade in der heutigen Zeit an Bedeutung gewinnt. Nur leider sind die Menschen, die neue Motivation benötigen, selten im Internet unterwegs. Selten genug haben sie ein Ziel oder Plan. Solche Artikel sollten an die AA gepostet werden, damit die Mitarbeiter dort die Menschen aufbauen können, statt sie von einem Misserfolg in den anderen renne zu lassen. Das ist jetzt vieleicht überspitzt, aber es trifft den Kern. Schreibe weiter so inhaltsschwere Artikel, ich gebe sie gern weiter.

    Petra

  2. Hallo Christian,

    ich kann mich der Meinung von Petra Eckhardt nur anschließen. Motivation und Durchhaltevermögen ist angesagt. Ja und noch dazu Artikel mit Mehrwert, so wie Du es verstehst, diesen Mehrwert an Deine Leser und Kunden immer wieder weiterzugeben. Danke.

    Beste Grüße
    Klaus

  3. Ich kann Petra auch nur beipflichten und erfolgscoachings sollten eher vom AA gesponsort werden als 34 Bewerbungstrainingsmaßnamen hintereinander…. Ich habe schon 2 Erfolgs coaching Seminare besucht und fahre im November auf mein 3tes intensiveviere es weiter.Denn es gibt nun mal Gründe warum einige Menschen immer die Null ziehen und am Ende liegen bleiben und vergeblich darauf warten das sie jemand aufhebt…… das natürlich nicht passieren wird. Der Artikel hat mir sehr gut gefallen mach weiter so.
    Beste Grüße Jörg Mengel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.