Mit effektivem Content Marketing zu mehr kostenlosem Google-Traffic! Ein Gastbeitrag von Oliver Pfeil!

Redewendungen wie „Content ist King“ oder die „Besucher machen die Webseite erst lebendig“ haben wir alle schon zu genüge gehört. Dennoch sind diese Aussagen zu 100 Prozent korrekt. Nur durch Besucher und große Trafficströme wird Deine Webseite oder Dein Blog rentabel sein. Die schönste Webseite mit dem besten Verkaufstext bringt rein gar nichts, wenn Du keine Besucher hast. Ich kenne dieses Problem sehr genau, da ich nach einem Google-Update sehr gute Rankingpositionen verloren hatte und der Traffic von heute auf morgen um über 50 Prozent zurück gegangen ist.

Oliver PfeilBevor ich Dir aber genauer von dem Problem erzähle und wie ich jetzt wesentlich mehr Traffic als damals generiere, möchte ich mich kurz vorstellen: Mein Name ist Oliver Pfeil und ich bin 29 Jahre (stand der Veröffentlichung dieses Artikels). Ich wohne im bayrischen Hinterland nördlich von München, bin also ein waschechter Bayer mit Lederhose und Vorliebe für Bier.

„Ja, auch wir Bayern sind im Internet zuhause!“ 🙂

Privat mache ich sehr viel Sport und im Winter findet man mich meist in den Bergen beim Skifahren. Nachdem ich in meinem Beruf als Bankkaufmann nicht wirklich glücklich war, suchte ich nach Alternativen und landete so beim Thema Internet und Webdesign. Nach gewissen Anfangsschwierigkeiten erstellte ich mit Joomla und WordPress Webseiten und Blogs für meine Kunden. Per Zufall bin ich auf Christoph Mogwitz, einen bekannten Internetmarketer gestoßen. Da ich in Joomla und WordPress so ziemlich alle Funktionen beherrschte, begann ich Anleitungen und Tutorials zu erstellen. Natürlich ist das wichtigste Traffic, denn nur dann werden meine Anleitungen auch gesehen und gekauft. Ich schaffte es sehr schnell, gute TOP-10 Rankings zu erhalten. Zur damaligen Zeit (mitte 2010) war das durch gutes Linkbuilding noch relativ leicht zu erreichen.

„Mit den Google Updates Panda und Penguin
änderte sich allerdings so ziemlich alles bei mir!“

Ich verlor so ziemlich alle guten Rankings und die Besucher blieben aus. Das schmälerte die Umsäze enorm und ich beschäftigte mich ab diesen Zeitpunkt monatelang nur noch mit dem Thema Traffic. Eines kann ich Dir gleich vorweg sagen:

„Um qualitativ hochwertigen Traffic zu generieren,
musst Du kein SEO-Spezialist oder Ähnliches sein!“

Wichtig ist es (wie auch beim Sport), dass Du gewisse Tätigkeiten und Vorgehensweisen regelmäßig durchführst, um ein Ergebnis zu erzielen und erfolgreich zu sein. Ich generiere mit dieser Vorgehensweise, die ich Dir gleich vorstellen werde, monatlich steigende Besucherzahlen. Natürlich gibt es immer verschiedene Wege, aus eigener Erfahrung kann ich Dir allerdings sagen, dass diese Methode die derzeit beste und nachhaltigste ist. Okay, lass uns starten:

Abstand
Besuchergenerierung durch Contentmarketing

Es gibt derzeit keinen Weg, der Dir mehr Besucher bringt als Contentmarketing. Wenn Du einen Blog betreibst und regelmäßig neue Beiträge erstellst, wirst Du garantiert neue Besucher generieren. Google liebt Content und bewertet einen Blog mit 100 Beiträgen natürlich wesentlich besser als einen mit nur 10 Beiträgen. Ganz klar, die Erstellung von Content ist mit Arbeit verbunden, dafür generierst Du nachhaltigen Content. Bei meinem Online-Marketing Blog gehe ich genau so vor und erhalte monatlich steigende Besucherzahlen.

Wichtig ist natürlich, dass Du Deinen Lesern Mehrwert bietest und qualitativ hochwertige Inhalte erstellst. Das gibt wiederum Backlinks, denn auf gute Inhalte wird gerne verlinkt. Mit dem Google Keywordtool kannst Du sehr leicht feststellen, welche Keywordkombinationen eine geringe Konkurrenz haben und dennoch viele Suchanfragen haben. Zu diesen Themen empfiehlt es sich besonders, Blogartikel zu schreiben. Denn bei wenig Konkurrenz erhältst Du wesentlich leichter TOP-10 Rankings. Du merkst, in welche Richtung es geht. Backlinks sind zwar weiterhin gut und wichtig. Allerdings haben sie nicht mehr den allergröten Stellenwert. Konzentriere Dich auf den Content, dass ist das Wichtigste. Zu den Backlinks erzähle ich Dir später noch etwas mehr.

Abstand
Das Geheimnis des Google-Author Ranks

Ein Thema, was Dir in Verbindung mit Contentmarketing noch mehr Besucher und Reichweite bieten kann, ist die von Google patentierte Technik Google Authorship. Im Prinzip geht es darum, dass Du Dich als Autor Deiner Artikel identifizierst. Dabei verknüpfst Du Deinen Blog mit Deinem Google+ Konto. Sicher hast Du in der Google-Suche schon einmal ein Ergebnis gesehen, bei dem ein Bild, Name und Anzahl der Google+ Kreise des Autors neben dem Suchergebnis angezeigt wird. Das fällt natülich auf und beschert Dir mehr Klicks. Alle Details, wie Du diese Technik einbindest, erfährst Du im Artikel Google Author Rank nutzen.

google-author-rank

Abstand
Social Media – ein absolutes Muss!

Social-Media-Buttons werden mittlerweile auf fast jedem Blog sehr stark eingesetzt. Das ist auch wichtig, denn mittlerweile fließen Likes mit in die Bewertung von Google ein. Wenn ein guter Artikel viele Likes bekommt, wird sich das positiv auf Dein Ranking auswirken. Ganz wichtig ist natürlich der Googe+ Button, welcher für Google natürlich den größten Stellenwert hat. Ich glaube, dass dieser Punkt in Zukunft noch weiter an Bedeutung gewinnen wird. Motiviere Deine Leser also, Deine Seiten zu „liken“.

Abstand
Backlinks

Zum Schluss möchte ich noch auf das Thema Backlinks eingehen. Diese haben nach wie vor Ihre Bedeutung. Allerdings solltest Du auf Qualität statt Quantität achten. Setze nielmals auf gekaufte oder dubiose Backlinks. Das wird von Google mittlerweile sehr stark bestraft. Backlinks auf themenrelevanten Seiten sind wichtig und bringen Dir neue Besucher. So, das waren jetzt sehr viele Informationen zum Thema Traffic.

Wichtig ist, dass Du regelmäßig an der Traffic-Maschine schraubst und Ihre Techniken anwendest. Alleine das Wissen bringt Dir keine Besucher. Falls Dir das jetzt ein wenig zu schnell ging, erhältst Du hier meinen kostenlosen Traffic-Kurs. Dort gehe ich noch tiefer ins Detail ein. Jetzt möchte ich mich noch bedanken, dass Du diesen Artikel so aufmerksam durchgelesen hast. Ich würde mich sehr freuen, wenn Du diese Techniken auch wirklich anwendest und damit gute Erfolge erzielst.

Viele Grüße, Oliver Pfeil

Abstand

Erfolgreiches Online Business aufbauenDu startest bei Null oder Dein eigenes Online Business kommt nicht so richtig auf Touren?

Hol Dir jetzt den Ratgeber „Die 5 elementaren Bausteine für ein erfolgreiches Online Business“ und erfahre wie es echte Online Profis machen. Trage jetzt Deine beste Email-Adresse ein und hol Dir den Report völlig kostenlos:

Deine Daten sind 100% sicher.

4 Kommentare, sei der nächste!

  1. vielen Dank für die Infos Oliver. Also einfach regelmäßig gute und hilfreiche Beiträge schreiben und der Großteil der Arbeit zur Traffic Generierung ist schon geschafft, oder? Viele Grüße Andreas

  2. Hallo Oliver und Christian,

    ich kenne das Thema Google Updates nur selbst zu gut. Da mein Blog erst im März 2012 entstanden ist, hat sich dies nicht sofort bei mir ausgewirkt. Aber nach dem „Newbie-Bonus“, genau ein halbes Jahr später, kam das Ergebnis. Ein voller Einbruch.

    Ich habe nach Alternativen gesucht und kann deine Sicht Oliver nur bestätigen. Nur guter Content und zwar überall, sichert auf Dauer gute Rankingpositionen.

    Ein zweiter Faktor, der mir über die zeit geholfen hat, sind meine vielen Kontakte. Diese haben meinen Blog am Leben erhalten. Dies in Verbindung mit hochwertigem Content, hat auch meine Besucherzahlen über Google wieder nach oben gebracht.

    Gruß Sven

  3. Hallo Christian, ich finde deinen Blog sehr informativ.
    Ich habe jetzt einen neuen Blog gestartet. Mein Ziel ist es 500 Besucher am Tag zu erreichen. Was wären aus deiner Sicht, die 3 Hauptaufgaben, denen ich mich täglich widmen müsste um dieses Ziel in 12 Monaten zu erreichen?
    Freue mich auf Deine Antwort. Werde auch über Fortschritte berichten.
    Gruß,
    Peter

  4. Hallo Peter,

    vielen Dank für Deinen Kommentar!

    Um das zu erreichen ist meiner Meinung nach ein guter Mix aus hochwertigem Content und guter Backlink-Struktur notwendig. D.h. EIN gut recherchierter Artikel pro Woche mit Mehrwert für Deine Leser und auch Gastartikel auf anderen Blogs, um Deine Reichweite zu erweitern und Backlinks zu kassieren. Ganz wichtig sind auch Backlinks von den großen Social Media Portalen (Facebook, Twitter, GooglePlus,…). Diese bekommen einen immer höheren Stellenwert. Sind Deine Artikel gut, dann kommen die Social Media Links automatisch von Deinen Lesern. 🙂 Dann würde ich auch sofort ein Email-Optin-Fomular in Deinen Blog einbauen und ListBuilding betreiben. Deine Liste wird dann mit steigender Anzahl an Artikel und steigenen Trafficzahlen automatisch wachsen. Und so kannst Du mit Email-Marketing immer wieder gezielt Traffic auf Deine Blogposts leiten! 🙂

    Viel Erfolg und alles Gute!

    Viele Grüße
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.