Geld verdienen mit PLR – der schnellste Weg zum eigenen (digitalen) Infoprodukt

Ein großes Hindernis für viele, die im Internet Geld verdienen wollen ist definitiv die Erstellung eines eigenen Infoprodukts. Angefangen von der Themenfindung, bis hin zur qualitativ hochwerigen Umsetzung oder einfach den Zeitfaktor gibt es viele verschiedene Gründe, warum viele durchaus motivierte User am eigenen Infoprodukt scheitern. PLR ist ein dafür ein passendes Geschäftsmodell, mit dem sich über das Internet sehr schnell Geld verdienen lässt. In diesem Artikel erfährst Du alles, was Du über PLR wissen musst: „Was ist PLR und wofür steht es, welche Vor- und Nachteile gibt es, wie sind die rechtlichen Grundlagen und vieles mehr“ (mit GRATIS PLR-Paket Download am Ende der Seite).
Abstand

Wofür steht PLR?
PLR steht für Private Label Rights (frei übersetzt: Private Marken (Produkt) Rechte)
Abstand

Was bedeutet Private Label Rights?

Private Label Rights

Es gibt unterschiedliche Lizensierungsmöglichkeiten für Produkte. Normalerweise kannst Du eine Lizenz an einem Produkt lediglich für private Zwecke oder zum Verschenken bzw. zum Weiterverkauf an Deine Endabnehmer erwerben. Hiermit kann man aber kein oder sagen wir kaum Geld verdienen, denn meist gibt es hier viel zu viele Produkte gleicher Art, sodass es schwer ist, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.

Wenn Du dagegen PLR betreiben möchtest, dann erwirbst Du eine Lizenz an einem (digitalen) Produkt, welches Du nach Deinen Wünschen verändern, im Internet für potentielle Kunden bewerben und an diese auch verkaufen kannst. PLR ist keine Standardlizenz, es gibt hierfür noch keine abschließende Definition. Fakt ist, dass der Autor/Urheber/Ersteller eines Produktes mit einer PLR-Lizenz entweder alle oder fast alle Rechte an diesem Produkt verkauft. Du musst also darauf achten, was in der jeweiligen Lizenz steht, die Du erwirbst.
Abstand

Wie viel kosten Private Label Rights?
Das hängt davon ab, für welches Produkt Du eine Private Label Rights Lizenz kaufst. Du sparst Dir mit diesem Geschäftsmodell allerdings hohe Investitionen. Auch die Quelle der erworbenen Lizenzen kann entscheidend sein für die Kosten und die Qualität der Produkte.
Abstand

Wer kann Private Label Rights ausüben und für wen ist es gedacht?
PLR kann prinzipiell jeder ausprobieren, auch absolute Beginner im Internetmarketing-Geschäft. Allerdings sollte man über das notwendige betriebswirtschaftliche Geschick verfügen und sich stets mit neuen Methoden des Verkaufs und des Marketings auseinandersetzen, um den größtmöglichen Erfolg erzielen zu können. Natürlich ist dies nicht zwingend erforderlich, es bietet allerdings viele Vorteile, wenn man weiß, wie das Verkaufen geht und welche Hebel man wann bei den Kunden ziehen muss.
Abstand

Was darfst Du mit PLR-Produkten machen?
Wenn Du eine PLR-Lizenz erworben hast, darfst Du in der Regel unter anderem folgendes machen:

  • Den Titel des Produkts ändern
  • Den Inhalt bearbeiten (umschreiben, umstellen, etwas hinzufügen, etwas weglassen, …)
  • Affiliate-Links einfügen (als zusätzliche Geldquelle)
  • Sich selbst als Autor/Ersteller des Produkts ausgeben
  • Das Produkt als Bonus weitergeben (z.B. als Dankeschön für eine Newsletter-Anmeldung)
  • Den Inhalt in mehrere Teile zerlegen, um daraus eine Artikelserie (z.B. für Ihren Blog) zu machen
  • Die Inhalte benutzen, um daraus eine eigene Webseite zu machen
  • Das Produkt unter Deinem Namen an Kunden weiterverkaufen

Achte aber dennoch immer darauf, wie die Lizenz, die Du erwirbst, wirklich aussieht und ob wirklich alle die oben genannten Möglichkeiten der Bearbeitung und Verbreitung des Produktes in der Lizenz enthalten sind. Der Autor erstellt nämlich die Lizenz selbst und kann daher auch bestimmen, welche Recht er Dir an dem Produkt verschafft.
Abstand

Was ist der PLR-Club?
Joschi Haunsperger ist der Begründer des im August 2012 gestarteten PLR-Club (ACHTUNG: Sonderaktion für meine Leser!) und einer der PLR-Pioniere schlechthin.

Wenn Du Mitglied im PLR-Club bist, wirst Du monatlich mit einem Paket an PLR eBooks versorgt, die Du dann in Deinem Namen an Deine Interessenten und Kunden weiterverkaufen kannst. Das Spektrum der angebotenen Produkte ist weit und der Club verfügt auch über die entsprechenden Kontakte und Quellen.

Da die Produkte, die Du verkaufen möchtest, natürlich keine „alten Geschichten“ sein sollen, also nichts, was es schon tausendfach auf dem Markt gibt, bietet der PLR-Club Dir die Möglichkeit, Neuheiten auf dem deutschen Markt zu erwerben. Das können u.a. Übersetzungen aus dem Englischen oder anderen Sprachen sein, die der PLR-Club extra in Auftrag gibt, um Dich dann anschließend damit zu versorgen. Außerdem werden viele der dort erhältlichen Produkte extra angefertigt, sodass Du garantiert über einzigartige Produkte verfügst.

Wenn Du Mitglied im PLR-Club werden möchtest, gibt es unterschiedliche Bezahlmodelle. Buchst Du das Lifetime-Modell, so bekommst Du lebenslang mit einer Einmalzahlung alle Infos, eBooks etc. die der PLR-Club anbietet. Die Anmeldung im PLR-Club von Joschi Haunsperger erfolgt über eine einmalige Registrierung. Premium-Mitglieder haben zudem den Vorteil, exklusive Tools nutzen zu können, mit denen Sie Nischen identifizeren können, um noch erfolgreicher mit Ihren Private Label Rights Lizenzen zu sein. Zum Start schenkt Dir der PLR-Club außerdem ein Begrüßungspaket mit eBooks rund um PLR, aus denen Du lernen kannst, wie es richtig geht. Diese eBooks kannst Du natürlich auch weiterverkaufen.

Neben diesem Support kannst Du auch an Coachings z.B. via Skype teilnehmen, um direkt vom Profi zu erfahren, was PLR wirklich ausmacht, wie Du am besten Neukunden generierst und schnell Geld verdienst.

Im PLR-Club bekommst Du in Deinem Paket 30 Landing-Pages, über die Du Deine Produkte vertreiben und bewerben kannst. Wenn Du nur eine einzelne Landing-Page bei einem anderen Anbieter kaufst, so kosten diese etwa jeweils 30 Euro. Landing-Pages sind vor allem wichtig für Google und andere Suchmaschinen, damit Du auch im Internet gefunden wirst, wenn Deine Kunden nach Deinen Produkten suchen.

Der PLR-Club ist natürlich nicht der einzige Verkäufer von PLR-Lizenzen. Es gibt unterschiedliche Anbieter auf dem Markt. Du musst daher schauen, was für Dich am ehesten in Frage kommt und wer die für Dich interessanten Produkte anbietet. Eine Suche im Internet nach dem passenden PLR-Partner ist daher unumgänglich.
Abstand

Vorteile von Private Label Rights:
Mit PLR kannst Du Deinen Kunden ein speziell auf diese Zielgruppe abgestimmtes Produktportfolie anbieten. Wenn Du z.B. einen themenbezogenen Blog betreibst, so liegt es nahe, dass Du die hierzu thematisch passende Lektüre an eBooks anbietest. So kannst Du Dein bisheriges (Geschäfts-)Modell optimal ergänzen. Darüber hinaus lässt es sich auch als eigenständige Geschäftsidee aufbauen und kann Dir auch neben Deinem normalen Beruf eine neue und zusätzliche Geldquelle eröffnen.

Du kannst Deine Produktlizenzen zum Beispiel auch via Affiliate-Marketing auf anderen Seiten, Blogs, via Google etc. bewerben und erschließt somit neue Kunden und eine neue Umsatzquellen. Affiliate-Marketing funktioniert natürlich auch innerhalb Deines Produkts. So kannst Du in Deinen PLR-Produkten direkt Deine Affiliate-Links einbauen, mit denen Du entweder pro Klick oder pro Verkauf zusätzliches Geld verdienst und somit weitere Einnahmequellen besitzt.

Die Produkte aus den erworbenen Lizenzen kannst Du, wie oben bereits angemerkt, frei nach Deinen Wünschen modifizieren und somit genau auf Dein Geschäftsmodell hin anpassen.
Abstand

Nachteile von Private Label Rights:
Das Angebot an PLR-Produkten ist natürlich begrenzt. Denn natürlich ist der Sinn des Geschäfts der, dass man Produkte anbietet, die nicht jeder hat und an die somit auch nicht jeder herankommen kann.

Zwar können auch Einsteiger ins Internetmarketing PLR betreiben, allerdings fehlt diesen oft das notwendige Know-How für das betriebswirtschaftliche Wirken auf dem Online-Markt (d.h. wie verkaufe ich richtig, wie bekomme ich Traffic auf meine Webseite,…).

Ein weiteres Problem bei Private Label Rights ist, dass Du nicht der Einzige bist, der das gleiche Produkt (wenn auch entsprechend angepasst) anbietet. Bietest Du zusammen mit anderen Unternehmern aus der PLR-Branche identische Produkte an, musst Du Deinen Kunden einen entscheidenden Vorteil bieten, den Deine Konkurrenten nicht bieten können. Meist ist dies der Preis, der niedriger ist als bei der Konkurrenz. Wenn auch das Internet so riesig ist, dass sich Konkurrenten hier in der Regel nicht in die Quere kommen. 🙂
Abstand

Rechtliche Grundlage
Was Du mit der PLR-Lizenz machen darfst, habe ich oben schon erläutert. Doch was darfst Du auf gar keinen Fall machen?
Verboten ist der Verkauf des Produktes mit Reseller, Master Reseller oder PLR-Rechten (sofern nicht ausdrücklich in der Lizenz festgelegt). Denn Du musst bedenken, dass Du zwar über die Lizenz verfügst, die Produkte frei bearbeiten und verkaufen zu können, Deine Kunden aber nicht über die gleiche Lizenz verfügen. Deine Kunden dürfen das Produkt nur für den privaten Gebrauch verwenden und nicht weiterverkaufen.
Abstand

Fazit
Private Label Rights-Lizenzen sind eine gute Möglichkeit, um im Internet möglichst schnell und einfach Geld zu verdienen, entweder als eigenständiges Geschäftsmodell, als Hobby oder als Zusatzverdienst zum normalen Einkommen. Neben vielen Vorteilen wie z.B. wie der freien Bearbeitungsmöglichkeit des erworbenen Produktes gibt es aber auch ein paar Nachteile, die man nicht außer Acht lassen sollte.
Abstand

***SPEZIAL PLR-CLUB DEAL***
Damit Du siehst wie so ein PLR-Paket aussehen kann, stellt mir Joschi Haunsperger exklusiv für Dich als meinen Leser das PLR-Paket „Die GooglePlus-Grundlagen“ zum kostenlosen Download zur Verfügung! Selbstverständlich beeinhaltet dieses Paket eine vollständige PLR-Lizenz mit allen notwendigen Rechten für Dich, so wie eine fertige Email-Adressen-Einsammelseite und eine fertige Verkaufs-Webseite! Du kannst mit diesem Paket also direkt starten: das Produkt entweder online verkaufen oder beispielsweise auch zum Listenaufbau verwenden,…![viral-locker]

>>> PLR-Paket „Die GooglePlus-Grundlagen“ jetzt downloaden <<<

Abstand[/viral-locker]

Sind PLR-Produkte genau das richtige für Dich?

JA?

Dann habe ich sehr gute Nachrichten: Wenn Du Interesse hast Mitglied in Joschi Haunspergers PLR-Club zu werden, dann bekommst Du als mein Blog-Leser die Lifetime-Mitgliedschaft um satte 100 Euro billiger (gültig bis Sonntag 09. Juni 2013)!

>>> Alle Infos dazu findest Du direkt hier!

Viel Erfolg und alles Gute! Bis dann! :-)

Abstand

Erfolgreiches Online Business aufbauenDu startest bei Null oder Dein eigenes Online Business kommt nicht so richtig auf Touren?

Hol Dir jetzt den Ratgeber „Die 5 elementaren Bausteine für ein erfolgreiches Online Business“ und erfahre wie es echte Online Profis machen. Trage jetzt Deine beste Email-Adresse ein und hol Dir den Report völlig kostenlos:

Deine Daten sind 100% sicher.

13 Kommentare, sei der nächste!

  1. Hallo Christian,
    ein toller ausführlicher Artikel über PLR. Super! Ich bin auch im Club und konnte schon sehr viel von dem angebotenen Stuff verkaufen. Mit PLR hat man die Basis für sein „eigenes Ding“ und kann darauf aufbauend sein eigenes Produkt basteln.
    Klasse Sache der Club, kann ich jedem Einsteiger nur empfehlen.
    Liebe Grüße

  2. Hallo Christian,

    ich habe deine Seite in Facebook geliked. Doch wie komme ich jetzt an das versprochene PLR-Paket?
    Herzliche Grüße Norbert Hogelücht

  3. Hallo Christian,

    ich habe auch so wie der Norbert(sie oben)an meine Social Media Kontakten geliked, aber finde danach keine Downl. Möglickeit für das versprochene PLR-Paket.

    Beste Grüße aus Wien

    Bozo Stanic

  4. Hallo Norbert,

    Du musst bei Facebook eingeloggt sein wenn Du auf „Gefällt mir“ drückst und Du musst „den Like“ abschließen, d.h. der Post muss auf Deiner Pinnwand erscheinen – dann wird der Download-Link automatisch freigeschaltet! 🙂

    Solltest das bei Dir nicht funktionieren, dann schreib mir bitte eine Email an support@internetmarketing-infoblog.de

    Viele Grüße
    Christian

  5. Hallo Christian,

    es geht mir genauso wie Bozo und Norbert.

    Nach dem Like kein Download!

    Viele Grüße vom Tegernsee

    Uwe

  6. Hallo Christian,
    ich beschäftige mich schon einige Zeit mit der Vermarktung von PLR Produkten. Du hast mit dem Artikel den Nagel auf den Kopf getroffen. PLR Produkte bieten auch eine sehr gute Grundlage für ein eigenes Produkt. Auch kann ich den PLR Club von Joschi Haunsperger nur empfehlen.
    LG
    Rainer

  7. Habe das gleiche Problem. Kein Link zum Download 🙁
    Ich hoffe war nur ein Versehen, oder?

    Herzlichen Gruß
    Peter Bödigheimer

  8. Hallo Uwe, hallo Peter,

    das PlugIn funktioniert, also bitte vielleicht mit allen 3 Social Media Portalen noch probieren bis der Download-Link erscheint – ansonsten bitte eine Email an mich, dann sende ich euch den Download-Link manuell zu. 🙂

    @Rainer: das sehe ich genau so. Zudem bringt es eine echte Zeitersparnis! 🙂

    Bis dann und viele Grüße
    Christian

  9. Hallo Christian,

    habe extra einen Tag gewartet, aber einen Link finde ich nicht in meiner Chronik. Im Aktivitätenprotokol kann ich alles sehen und den Link zu Deiner Fanpage klicken. Da sehe ich auch, daß ich den Gefällt mir Button geklickt habe.
    Also hat alles funktioniert. Muß ich jetzt noch etwas beachten?

    MfG Gerhard Minsel

  10. Hallo Christian,

    echt ein klasse Beitrag zum Thema PLR E-Books. Ich habe auch schon mehrere erworben, aber meistens ist viel dabei was einfach überhaupt keine Qualität hat.
    Trotzdem super erklärt!

    LG Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.